Der "WUNSCHchor"

Wir erweitern dieses Jahr unser Repertoire. Dafür suchen wir auch neue Sänger:innen in allen Stimmlagen. 🎶

Wir sind der
1. überregionale, gemischte Chor in Hochfranken.

Der "WUNSCHchor" ist eine echte Alternative zu sonstigen Chören, denn wir singen keine sakrale Musik, auch keine Gospels. Wer bei uns singt, erfährt so sehr viel mehr als anderswo. Das bestätigen alle Chorist:innen gern.

Wir proben allwöchentlich mittwochs um 19.30 Uhr in der "Alten Schmiede" Marktplatz 14 (rotes Tor) in Thierstein.

Der "WUNSCHchor" bietet allen - die musikalisch sind, Lust und Freude am gemeinsamen Singen haben - eine Möglichkeit, sich in einer Gruppe aktiv einzubringen. In den Proben erfährst Du etwas über Körperlockerungen, Entspannung, Atemtechnik, Intervalle, Tonleitern und Hintergründe zur einstudierenden Literatur.

Singen im Chor bietet allen eine gute Gelegenheit - bei den regelmäßigen Proben, beim geselligen Beisammensein danach oder anderen gemeinsamen Aktivitäten (z. B. Proben-Samstagen) - soziale Kontakte und Freundschaften entstehen lassen.

Auf diesen Seiten erfährst Du etwas über unser Chorleben, über unsere Probenarbeit und unsere geplanten Projekte. Vielleicht bekommst Du ja Lust auf mehr... dann schreib uns und/oder schau einfach bei einer unserer nächsten Proben herein.

Wir Sängerinnen und Sänger des "WUNSCHchor"'s freuen uns auf Dich!

chor

Über den "WUNSCHchor"

Du bist eine nette, zielstrebige und musikalische Type, die gern mal stimmlich nach vorn geht? Du hast Bock auf Upbeat-Nummern mit viel Energie, aber auch ein Herz für kraftvolle Balladen mit Raum für leise Zwischentöne? Du hast Lust, nicht nur uns zu bereichern, sondern auch mit uns gemeinsam zu wachsen?
Keine Zeit für tra-la-la? - Nicht bei uns!
Als modern-geprägter Chor sind unsere Proben-Phasen ganzjährig, also auch in den Schulferien. Einzige Ausnahme ist die Jahreswechsel-Pause von einer Woche vor Weihnachten bis zum Dreikönigstag.
Zusätzlich gibt es (ab Ostern) monatlich eine Ganztagsprobe (samstags). Die Termine dazu liegen spätestens in der ersten Januarprobe auf.
Am wichtigsten sind bei uns der Spaß am zielorientierten "Arbeiten", die regelmäßige Probenteilnahme und die Lust, diese Begeisterung mit anderen zu teilen.
Chor ist eben bei uns mehr als tra-la-la! Wir verstehen uns als großes Team, in dem alle einen Beitrag leisten und wir gemeinsam unsere Gemeinschaft voranbringen. Das gilt während der Proben und Auftritte, aber genauso für die gemeinsame Zeit, die wir "drumrum" miteinander verbringen.

Termine zum Einstieg

Einsteigen kannst du jederzeit, egal, in welcher Stimmlage. Die ersten 2-3 besuchten Proben sind i. d. R. unverbindliche Schnupperproben; du kannst dich aber auch sofort entscheiden, bei uns mit zu machen.

Unser "WUNSCHchor"

ist mehr als eine simple Singgemeinschaft:

  • wir kennen keine Cliquenbildung trotz vieler unterschiedlicher Interessen.
  • wir halten zusammen wie Pech und Schwefel.
  • wir erarbeiten gemeinsam neue Projekte, egal ob anspruchsvoll oder leicht erlernbar
  • und und und...

Unsere Choristen sagen...

  • ...ich singe gern im "WUNSCHchor", weil neben dem gemeinsamen Singen auch der Spaß nicht zu kurz kommt.
  • ...im "WUNSCHchor" fühlt man sich vom ersten Probentag an wie in einer Familie.
  • ...beim "WUNSCHchor" lernen wir echt tolle Stücke!

Uns findet man auch in der deutschlandweiten Datenbank aller Chöre: choere.de Außerdem sind wir auch in der Fichtel App vertreten oder auf Thierstein.de.

Häufig gestellte Fragen:

Wer kann mitmachen? Mitmachen kann jede Person zwischen 18 und 80. Wir sind eine illustre Truppe, vorwiegend aus dem Landkreis WUN und seinen angrenzenden Regionen.
Welche Voraussetzungen sind nötig?
  • Musikalität ist die wichtigste Voraussetzung, damit du hörst, ob du auch den richtigen Ton triffst.
  • Vorteilhaft ist, wenn du in der Lage bist, eine vorgegebene Melodie/Tonreihe nachzusingen und dir diese auch merken kannst.
  • Vorteilhaft, aber nicht Bedingung, ist Notenkenntnis je nach Stimmlage. Also Violinschlüssel für Frauenstimmen; Tenor und/oder Bassschlüssel für Männerstimmen.
  • Wenn du ein Instrument spielst oder mal gespielt hast, ist das natürlich hilfreich, aber keine Voraussetzung.
  • Bereitschaft zum wöchentlichen Probenbesuch
Was erwartet mich im "WUNSCHchor"?
  • eine Gemeinschaft Gleichgesinnter
  • neue Leute kennen zu lernen
  • unterschiedlichste Literatur (von leicht bis hoch anspruchsvoll) zu lernen
  • etwas über Musiktheorie zu erfahren
  • ggf. Updates auf Notenkenntnis zu bekommen
Wie groß ist euer Einzugsgebiet?
Unser Chor ist beheimatet in Oberfranken. Unser Einzugsgebiet sind die Landkreise Wunsiedel und Hof. Wenn du im Grünen Bereich wohnst, hast du es zu einer Probe nicht sehr weit.
Wie haltet ihr es mit der Anwesenheit? Probenanwesenheit ist unverzichtbar - damit steht und fällt der Laden. Grundsätzlich solltest du daher an allen Proben teilnehmen. Klar, gegen höhere Gewalt ist niemand gefeit und natürlich werden wir alle mal krank.
Damit es schon zeitig erste Probenerfolge zu feiern gibt, werden ab Ostern Samstags-Proben angesetzt. Die Teilnahme ist obligatorisch, weil da die absoluten Basics für den Chorerfolg erarbeitet werden. Außerdem wachsen wir sozial und musikalisch enger zusammen.

Deine Frage wurde noch nicht beantwortet? Dann schreib uns einfach über das Kontaktformular!

Unser Chef

Matthias

Matthias Richter ist kein "unbeschriebenes Blatt" in der Chorleiterszene. Bereits seit Mitte der 1990er Jahre leitete er die unterschiedlichsten Chöre in Oberbayern, wo er bis vor ca. 5 Jahren lebte. Schon 2012 gründete er im damals mit ca. 380 Chören aufwartenden München einen weiteren Chor, den WUNSCHCHOR. Damit füllte er selbst dort eine Marktlücke, denn die Zahl der Mitglieder wuchs beständig an. Begann er mit drei Sängerinnen und verließ Oberbayern in 2018 mit knapp 40 Choristen.

Der Name dort ist zwischenzeitlich verändert worden und als sich Richter in Hochfranken nieder ließ, gründete er erneut einen "WUNSCHchor", nur dass sich hier der Name aus den Anfangsbuchstaben des Einzugsgebietes ableiten lässt. so z. B. WUN(siedel), SCH(irnding), CH(eb-Eger), HO(f), R(awetz, Rehau o.ä.).

Matthias Richter erhielt seinen Abschluss "Staatl.-anerkannter Chorleiter im Laienmusizieren" Mitte der 1990er Jahre nach knapp 4jährigem Studium vom Kultusministerium Bayerns in München zuerkannt. Waren es anfangs meist klassische Chöre, die er leitete, so entwickelte sich sein Anspruch immer mehr in Richtung U-Musik und hier zur anspruchsvollen Pop-Musik. Und in diesem Sinne baute er den hochfränkischen "WUNSCHchor" besonders für die Interpretation der Hits aus den 1960ern auf. Beflügelt wurde er durch die Einladung, mit dem Chor bei einem Beat-Konzert mitzuwirken.

Und so geschah es, dass schon innerhalb eines knappen Jahres seit der Gründung im Oktober 2018 die Choristen im September 2019 als Highlight beim Projekt "BEAT-FIEBER" knapp 2.000 Zuhörer begeistern konnten. Weitere geplante Auftritte fielen, wie andernorts auch, dem Corona-Lockdown zum Opfer.

So langsam normalisiert sich die musikalische Szenerie wieder und auch der "WUNSCHchor" arbeitet straff an weiterer Literatur, die bei künftigen Auftritten gesungen werden kann. So verbreitert sich aktuell sein Repertoire und man singt künftig auch Hits aus den 2000er Jahren, wie z. B. von der Münchner Freiheit oder Adele.

Und eines gibt's in Richter's Proben noch: es wird - wo nötig - Musiktheorie mit eingestreut, so dass alle Choristen auf dem neuesten Stand sind. Das macht seine Probenarbeit besonders spannend und abwechslungsreich. Am besten, Du schaust einfach mal unverbindlich bei einer Probe herein. Am einfachsten kontaktierst Du den Chorleiter vorab über das hier hinterlegte Kontaktformular. Wir freuen uns auf Dich.

Auftritte

  • 29.06.24 - Auftritt im Rahmen des Thiersteiner Burgsommers 2024 (genauere Infos folgen)

Wenn Du eine Idee hast, wo wir noch auftreten könnten, zögere nicht uns zu kontaktieren.

Vergangene Auftritte

Foto vom Auftritt in Schirnding
Quelle: Privat

Am 15.9.2023 traten wir im Rahmen einer Vernissage von Ute S. Wilhelm im Künstlerhaus Schirnding vor ca 50 Besuchern auf. Einen kleinen Zusammenschnitt unseres Auftritts findest Du hier.

Der "WUNSCHchor" in der Presse

Die "Freie Presse" (sächsische Tageszeitung) hat unseren Chef interviewt, der die Gelegenheit genutzt hat neue Mitglieder aus dem Vogtland anzuwerben.
Zum Artikel

Als der Chor weiter im Landkreis bekannt wurde, kamen die unterschiedlichsten Medienpartner auf unseren Chorleiter zu. So entstand dieses Kurzvideo im Rahmen von #freiraum für Kultur - einem Projekt der Fichtelgebirgs-Museen.

Kontakt